Herpetologische Vereine - DGHT - EGSA

DGHT - Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e. V.

Der Verein für Reptilien- und Amphibienfreunde

Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde Die DGHT wurde 1964 als Nachfolgeorganisation des "Salamander" geründet und fördert die Herpetologie und Terrarienkunde. Mit über 8000 Mitgliedern ist die DGHT die größte Gesellschaft ihrer Art. Ihr gehöhren mehrere Arbeitsgemeinschaften (z.B. Schlangen, Chamäleons, Leguane, etc.) und Regionalgruppen an.

Im Mitgliedspreis sind die Zeitschriften "elaphe n.f." und "Salamandra" bzw. die deutsche Übersetzung "Der Salamander" sowie das "AnzeigenJournal" (erscheinen vierteljährlich) und eine weitere AG Zeitschrift (z.B. Ophidia, Die Eidechse) enthalten.

Weitere Informationen finden sich unter [ www.dght.de ]


[ © Philipp Berg 2005 ]

[ Startseite ]